Bildergalerie  

   

Downloads  

   

Anmeldung  

   

Wer ist online?  

Aktuell sind 175 Gäste und keine Mitglieder online

   

Spielbericht Herren

TV Wiblingen : TC Donaustetten 3:6

Sieg nach Hitzeschlacht am Binsenweiher

Den dritten Sieg im dritten Spiel konnten die Herren bei nicht gerade schattigen Temperaturen am Binsenweiher in Wiblingen einfahren.

Wie bisher bei allen Spielen, stand es nach Abschluss der Einzel 4:2 für die Mannen aus Donaustetten.

Doch von vorne.

Belmin (6:1 6:0) und Malte (6:0 6:1) konnten ihre Spiele deutlich gewinnen und waren froh, dass sie sich nach kurzer Spieldauer wieder in den Schatten verziehen konnten.

Nicht ganz so gut lief es bei Yannik, der sein Einzel 3:6 und 1:6 verlor.

3:6 und 1:6 hieß es dann auch am Ende von Niklas Einzel. Er schlug sich wacker, musste sich aber einem sehr starken Wiblinger geschlagen geben.

Oliver konnte mit seinem 6:2 und 6:1 den dritten Punkt für den TCD sichern.

Im letzten Einzel konnte sich Marco nach einem doch deutlichen 2:6 Satzverlust im ersten Satz grandios in die Partie zurück kämpfen.

Nach einer kämpferisch starken Leistung und einem 6:4 im zweiten Satz gelang es ihm im Matchtiebreak das Spiel für sich zu entscheiden.

So durfte nach den Einzeln ein 4:2 zu Gunsten des Clubs auf dem Spielberichtsbogen notiert werden.

An diesem Sonntag wurde es zum Glück nicht wieder so spannend wie noch letzte Woche in Oberdischingen.

Der eine Punkt, welcher noch zum Tagessieg benötigt wurde, konnte schnell von Marco und Oliver im Doppel eingefahren werden.

Spannender gestalteten sich die anderen beiden Doppel, die jeweils im Match-Tiebreak entschieden wurden.

Ein großes Lob an die beiden Kurzen, Niklas und Belmin, die ihr Doppel gegen starke Wiblinger gewinnen konnten.

Malte und Daniel konnten ihren Match-Tiebreak leider nicht für sich entscheiden.

So wurde am Ende des Tages ein 3:6 auf dem Spielberichtsbogen notiert.
Die Gäste aus Donaustetten durften sich über den nächsten Auswärtserfolg freuen.
Aber auch die Wiblinger waren nicht ganz undankbar, dass sie der Hitze auf den Sandplätzen entfliehen konnten.

Es spielten: Niklas Kraus, Belmin Murtic, Oliver Slave, Yannik Kremer, Marco Deeg, Malte de Vries, Daniel Untersehr

Ein herzliches Dankeschön geht an die zahlreichen Unterstützer, die trotz der großen Hitze den Weg an den Binsenweiher gefunden haben.

Am Sonntag den 12.07.2015 findet das nächste Heimspiel auf den Plätzen des TC Donaustetten statt.
Hier könnte eine Vorentscheidung fallen, ob am Ende der Saison der Aufstieg gefeiert werden darf, oder nicht.

Wir würden uns natürlich über viele Fans freuen!

Euer Club

 

Herren 1: TC Langenau - TC Donaustetten 4:5


Erfolgreicher Saisonauftakt in Langenau.

Am Sonntag stand für die Herren des Clubs der erste Spieltag in der neuen Saison auf dem Programm. Nach witterungsbedingt mäßiger Vorbereitung war der Ausgang schwer vorherzusagen. Die Donaustetter erwischten auf weichen Plätzen einen schlechten Start. Kämpferisch überragend zeigten sich Timo und Oli, die nach jeweils hohen Rückständen im ersten Satz ihre Einzel im Matchtiebreak gewinnen konnten. Auch Belmin brachte nach einem 2:5 Rückstand im 1. Satz seinen Gegner durch taktisch cleveres Spiel zur Verzweiflung. Gewohnt souverän gewann Martin sein Einzel und der Spieltag schien bereits nach den Einzeln (4:2) entschieden. Die Langenauer gaben jedoch nicht auf - es wurde noch einmal eng. Mit dem schwer erarbeiteten Sieg im 1er Doppel durch Martin & Timo konnte der Club schließlich den Spieltag für sich entscheiden!

Großer Dank geht an die Fans, die trotz des schlechten Wetters und der langen Anfahrt die Herren auch in dieser Saison wieder zahlreich unterstützten!
Am kommenden Sonntag, den 14.05., spielt der Club daheim gegen den Klub (TK Ulm). Beginn ist um 9 Uhr.


TC Donaustetten e.V.

 

Herren 1: TC Donaustetten - TK Ulm 4:5


Knappe Niederlage im Auftsiegsrennen

Am Sonntag stand für die Herren des Clubs das erwartete schwere Heimspiel gegen den TK Ulm an. Nachdem man die Einzel noch mit 3 zu 3 auf Augenhöhe gestalten konnte, gelang dies in den Doppeln nicht mehr ganz. Es wurden zwei verloren und nur eins gewonnen, zum Endstand von 4 zu 5. Doppelt bitter: Ein Doppel wurde erst im Match-Tie-Break zu Gunste der Gäste entschieden.
Es spielten für den Club: Martin Meisl, Belmin Murtic, Timo de Vries, Niklas Kraus, Oliver Slave, Malte de Vries und Yannik Kremer.

 

Damen 40: TC Schelklingen : SPG Donaustetten / SSG Ulm 99  4 : 4

4 zu 4 Matches, 6 zu 6 Sätze und 48 zu 47 Spiele: Die Damen unserer Spielgemeindschaft feierten einen knappen Auswärtssieg in Schelklingen, nicht zuletzt aufgrund taktisch gut aufgestellter Doppel. Da sieht man mal wieder, dass jedes Spielgewinn am Ende wichtig ist. Vielen Dank an Irene fürs Aushelfen.

Es spielten: Tine Kehr, Birgit Deeg, Helga Lambert und Irene Hild.


TC Donaustetten e.V.

 

Damen 40: TC Grimmelfingen : SPG Donaustetten / SSG Ulm 99,  1 : 5

Zweites Spiel, zweiter Sieg. Unsere Damen sind nicht zu stoppen und erspielten sich in Grimmelfingen einen souveränen Sieg.

Es spielten: Tine Kehr, Birgit Deeg, Helga Lambert und Anja Kämmer.


TC Donaustetten e.V.

Damen 40: SPG Donaustetten / SSG Ulm 99 : TC Neufra,  5 : 1

Die Damen der Spielgemeinschaft des TC Donaustetten und der SSG Ulm 99 konnten am Samstag einen ungefährdeten Sieg einfahren, nicht zuletzt, weil die Damen aus Neufra ersatzgeschwächt angetreten waren. Unsere Damen stehen damit punktgleich mit Oberdischingen an der Tabellenspitze.
Es spielten: Ulla Kübler, Tine Kehr, Birgit Deeg und Anja Kämmer.


Herren 1 : TC Donaustetten : TC Öpfingen, 9 : 0

Die Herren 1 des TC Donaustetten wahren mit einem souveränen Sieg gegen Öpfingen ihre Aufstiegschancen.
Es spielten: Martin Meisl, Belmin Murtic, Timo de Vries, Niklas Kraus, Oli Slave, Valentin Hipper, Yannik "Captain" Kremer und Marco Deeg

Herren 40: TA TSV Langenau : SPG Donaustetten / SSG Ulm 99, 4 : 5

Endlich der erste Sieg für die Herren 40 der Spielgemeinschaft. Und noch dazu ein wichtiger, wenn man die Tabellensituation anschaut. Jetzt gilt es mit diesem Schwung auch in den nächsten Begegnungen mit Achstetten und Birkenhardt zu punkten und den Klassenerhalt perfekt zu machen.
Es spielten: Fred Brand, Bernd Wallner, Achim Welz, Pascal Häufele, Christian Hoffmann, Johann de Vries, Gerd Gaudera und Wolfgang Kremer


TC Donaustetten e.V.

   

aktuelle Uhrzeit  

   

Bilder  

TCD_2001_087
View Bild Download
tcd_2010_1329
View Bild Download
   

Wetter  


Das Wetter heute
Das Wetter morgen
   

Termine  

Keine Veranstaltungen gefunden
   

Kalender  

   

Letzte Gästebucheinträge  

Bedingt durch einen Releasewechsel konnten die alten Beiträge nicht übernommen werden. Dennoch hiermit startet die neue Ausgabe ...
   
Copyright © 2019 TC Donaustetten e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Less ALLROUNDER